Projektvorschlag: „Blühende Firmengelände“

Firmengelände und Gewerbegebiete sind die wertvolle Resource schlechthin in puncto naturnahes Grün!
Werten auch Sie Ihr Gelände auf!
Schaffen Sie einen Lebensraum für Mensch UND Tier!
Ökologisch, pflegearm und preis-WERT!

Naturnahe Umgestaltung beispielsweise durch Blumenwiesen-Ansaaten und Pflanzungen heimischer Stauden und Gehölze.
Unsere heimische Flora bietet alles, was wir brauchen – für jeden Standort gibt es eine ökologisch wertvolle Lösung.

Und: Heimische Pflanzen sind an unser Klima angepasst und nicht empfindlich wie hochgezüchtete Sorten. Sie brauchen keinen Winterschutz! Es gibt viele völlig schnittfreie Gehölze und Rosen. Sie kommen auch völlig ohne Dünger aus.

Stecken Sie keine Zeit und kein Geld in so unnötige Leistungen wie ständiges Rasen mähen!

Ökologische Maßnahmen haben inzwischen nicht zuletzt vor Ihren Kunden repräsentativen Charakter.
Sie ist – wie andere Naturgarten-Anlagen auch – meist wesentlich extensiver in der Pflege, was sich wiederum – insbesondere bei größeren Grundstücken – durch eine vereinfachte Unterhaltungspflege auf Dauer kostensenkend auswirken kann.

Die naturnahe Neu- und Umgestaltung von Firmengeländen wird seit Juli 2013 im Rahmen eines nationalen Projektes vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) unterstützt! Partner sind hierbei die Heinz-Sielmann-Stiftung sowie die Bodensee-Stiftung.

Mehr dazu? – Bitte zum WEITERLESEN hier klicken…

Für Firmenbesitzer bzw. Vorstandsmitglieder und
Geschäftsführer ist zum Thema Naturnahes Grün außerdem ein hervorragendes Buch der Schweizer Stiftung „Natur und Wirtschaft“ gleichen Namens erschienen. Sie können dieses wirklich interessante Werk u.a. über den Schönfeld Buchversand oder aber auch direkt über mich beziehen. Darin werden beispielhafte Grünanlagen auf diversen schweizer Firmenarealen eindrucksvoll bebildert vorgestellt.
Naturnah und fachtechnisch korrekt angelegte Firmenareale sind nicht nur repräsentativ und kostengünstiger in der Pflege als konventionelle Gartenanlagen sondern natürlich auch ökologisch.
Nicht zuletzt bieten Sie Ihren Mitarbeitern damit einen abwechlungsreichen Pausenraum und neue Möglichkeiten zum Entspannen und Erholen – fast wie in einem Natur-Schau-Garten oder in einer Parkanlage.

Tipp: Im Rahmen des nationalen Projektes Naturnahe Firmengelände sind inzwischen mehrere Broschüren mit naturnahen Beispielen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum erschienen, die beispielhaft auch meine Projekte zeigen. Sie erhalten diese über das BfN, über die Heinz-Sielmann oder die Bodensee-Stiftung.

Link zum Bundesamt für Naturschutz BfN „Naturnahe Firmengelände“.

Gerne komme ich auch zu einem Erstberatungstermin zu Ihnen vor Ort – bitte rufen Sie mich an oder senden Sie eine Email an info@naturnahe-gaerten.biz

VIELEN DANK!

Aktion „Natur-Erlebnis-Räume für Kinder“

Mit der Aktion „Natur-Erlebnis-Räume für Kinder“ möchte ich nicht nur Kindergärten ansprechen, sondern beziehe auch Schulen und ähnliche Einrichtungen, die mit Kindern arbeiten oder Kindern anderweitig Raum bieten, wie beispielsweise auch Kinderheime, Jugendtreffs oder Jugendherbergen, mit ein.

Ziel ist es nicht nur, eine vielseitige, bunt blühende Umgebung für die Kinder zu schaffen, sondern sie auf diese Weise auch wieder näher an die Natur und die dazugehörigen Vorgänge und Zusammenhänge heranzuführen.

Die Projekte können als sogenannte „Mitmachbaustelle“ organisiert werden. Dabei sind alle Nutzer einer Einrichtung, insbesondere aber die Kinder, angesprochen und werden in die Umsetzung mit einbezogen.

Informationen zu derartigen, bereits verwirklichten Projekten finden Sie unter anderem in folgendem Buch

und in Wikipedia unter Natur-Erlebnis-Raum

Aktion „Blühende Gewerbegebiete“

Idee für Städte und Gemeinden: Pflegearme, bunt blühende und ökologisch wertvolle Flächen im Straßen- und Parkplatzbereich. Jeder Quadratmeter zählt!

Artenreich und somit ökologisch wertvoll zu begrünen ist kein Hexenwerk! Das „Gewusst wie“ und langjährige Erfahrung im Umgang mit unserer heimischen Flora sind allerdings , damit die Anlagen auch wirklich nachhaltig und pflegearm funktionieren.
Straßenbäume, Hecken und schnittfreie Kleinstrauchhecken sowie Blumenwiesen geschickt, vorausschauend und individuell geplant, machen kaum noch Arbeit. Rasenmähen entfällt komplett. Düngemaßnahmen sind überflüssig. Selbst Gabionen können auf unterschiedlichste Weise herrlich bunt begrünt werden. Lassen Sie sich beraten!

Ich biete Ihnen

  • Beratung
  • Bestandsaufnahme der Flächen
  • Planung der vorbereitenden Maßnahmen und Pflanzplanung
  • Bauleitung
  • Projekt- und Pflegebegleitung
  • Pflegeumstellung von Bestandsflächen
  • Wildblumen-Ansaaten und echte Wildblumen-Saatgutmischungen
  • Vorbereitung und passende Fotodateien für Marketing und Pressetermine

Wertvoll für Bienen, Schmetterlinge und viele andere Tiere!

Gelinggarantie bei Einhaltung der Pflegestrategien!

Bitte sprechen Sie mich an!